Sound am See 2022

Freitag, 15. Juli 2022
ELRITSCHI (OW)
ELRITSCHI ist das Soloprojekt des Jolly & the Flytrap-Sängers aus Engelberg. Auf einem Holzstuhl sitzend erzählt er Geschichten, singt eigene Lieder über die Berge, die Liebe und die weite Welt – Oder was ihm sonst grad noch so in den Sinn kommt.

El Ritschi Pressefoto.jpg

ErIch (OW)
ErIch ist ein Kernser Bandprojekt, welches seit 2014 besteht. Die Band glänzt mit einer Mischung aus klassischem Blues-Rock und modernem Alternative-Rock und besticht mit der einzigartigen Stimme des Front-Sängers Simon Röthlin.

ErIch 2.jpg

Samstag, 16. Juli 2022

Caspar von Nebenan (ZH/LU)
Fünf Studierende der klassischen Musik haben sich in dieser alternativen Band zusammengeschlossen, um mit Akkordeon, Geige, Perkussion und zwei Kontrabässen für einen atmosphärisch dichten Klangcharakter zu sorgen.

16. Juli Caspar von Nebenan.jpeg

ARUKTA (LU)
ARUKTA ist die neuste Kreation einiger Studentinnen und Studenten der HSLU Jazz. Mit Reggae-Raritäten und treibenden Afrobeats schafft ARUKTA ein groovendes Klanggewebe. Von dieser Formation dürfen wir noch viel erwarten!

16. Juli ARUKTA.JPG.jpg

Al-Berto & The Fried Bikinis (OW)
Al-Berto reist, surft und klettert um die Welt, um zurück in Engelberg seine Gedanken zu Musik zu verarbeiten. Die Band will mit groovigen Surfsongs aus den Schweizer Bergen gute Laune und ein authentisches Strandfeeling verbreiten.

DSC_6080-by-Emmanuel_Walliman.jpg

Freitag, 5. August 2022
Bluefate (NW)
Steht für das Blau des Himmels und des Ozeans. Mit groovigen Sommer Tunes wird von gemütlichen Melodien bis zu pumpendem Funk alles abgedeckt. Seit der Veröffentlichung seiner ersten EP „Night Moves“ unter seinem Alias „Bluefate“ hat sich der kreative Output des Buochsers Jan Meier bloß noch gesteigert. So schreien etliche neue Songs danach, endlich vor einem Publikum performt zu werden. Er überschwingt Genres nach Lust und Laune, doch die guten Vibes sind garantiert.

5. August Bluefate.JPG.jpg

The Pocket Band (OW)
Vor kurzem haben sich Gido und Mark zusammengetan, um musikalisch etwas um die Häuser zu ziehen. Die beiden ehemaligen Mitglieder der wohl legendärsten aller Obwaldner Bands “Why Blood” haben nicht nur Covers, sondern auch einige Eigenkompositionen im Gepäck. Nostalgie und purer Rock ‘n’ Roll sind garantiert!

Samstag, 6. August 2022
VAU (OW)
VAU ist eine Band um Obwaldner Singer-Songwriter Victor Steiner. Ruhige, sphärische Gitarrenklänge, rockige Riffs und groovige Beats unterstützen die melodiösen Gesangslinien und begeistern seit 2015 das Zentralschweizer Publikum.

6. August VAU.jpg

Club Arielle (LU)
Stürmisch-punkig, melancholisch-balladig, angesoffen-glücklich - die Musik von Club Arielle ist vielschichtig und transportiert den Mitteilungsdrang der sechs Musiker aus der Region Sursee. Zwischen den Songs gibt es Bier und Zigaretten. Die "Pop-Rock" Combo zeichnet sich durch ihren stilübergreifenden Sound-Approach und die unkonventionelle Instrumentierung aus: Synth Bass und Keys, zwei Blechbläser, Gitarre, Drums und Gesang.

Club Arielle

Taktlos (LU)
Die Luzerner Pop-Rock Band konnte 2021 den ersten Platz an der Sprungfeder Luzern für sich ergattern. Die fünf Jungs begeisterten bereits im letzten Jahr das Publikum von Sound am See und sie werden dieses Jahr als Headliner des zweiten Abends bei uns erscheinen.

6. August Taktlos.jpg